Pherocon Wanzenfalle

Wanzen Pheromonfalle zur Befallsüberwachung/Monitoring der marmorierten Baumwanze (Halyomorpha halys)

Produktbeschreibung

Die marmorierte Baumwanze, Halyomorpha halys, stammt ursprünglich aus Asien und wurde 2004 erstmals in Europa gemeldet. Inzwischen breitet sich die Art auch in Deutschland zunehmend aus wo sie bereits große Schäden an Apfel und Birnen verursachen kann.
Mit der neuen Wanzen- Pheromonfalle ist es nun möglich die lebenden Wanzen aufzuspüren um rechtzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.
Auf Grund der aktuellen Zulassungssituation im biologischen Anbau kann eine Bekämpfung nur mit einem Mittel erfolgen welches eine ZEN gegen die marmorierte Baumwanze aufweist.

 

geschlossen

geschlossen

Anwendung

Einsatzbereich
Obstbau, Weinbau und Gemüsebau:


Wirkungsweise:
Monitoring von marmorierten Baumwanzen (Halyomorpha halys)


1-2 Fallen/ha

 

Zusatzinformation:

Die bevorzugten Wirtspflanzen-Stadien sind Blüten und heranreifende Früchte. Halyomorpha halys hat ein extrem breites Wirtspflanzenspektrum von weltweit über 200 Arten. In Deutschland befällt sie hauptsächlich Obstbäume wie Apfel, Birne, Kirsche, Pflaume, Aprikose oder Pfirsich, aber auch Beeren und Weinrebe. Außerdem befällt sie verschiedene Gemüsearten wie Auberginen, Blumenkohl, Broccoli, Bohne, Gurke, Peperoni, Mangold und Tomate. Die bevorzugten Wirtspflanzen-Stadien sind Blüten und heranreifende Früchte.

Als Pflanzensauger stechen die marmorierten Baumwanzen mit ihrem Saugrüssel das Pflanzengewebe von Blättern und Früchten an, um den Pflanzensaft zu saugen. Enzyme, die mit dem Speichel in das Pflanzengewebe gelangen, verursachen Flecken und Nekrosen, welche die Früchte verfärben und verformen können. Die Wanze wird besonders im Spätsommer und Herbst wahrgenommen, wenn die ausgewachsenen Tiere sich auf die Suche nach einem Überwinterungsquartier machen und sich hierzu auf sonnenexponierten Hauswänden und Balkonen niederlassen. Halyomorpha halys kann bei oberflächlicher Betrachtung mit der Grauen Feldwanze (Rhaphigaster nebulosa) und Beerenwanze (Dolycoris baccarum) verwechselt werden, die in ähnlichen Lebensräumen vorkommt.